Aktuelle Informationen

Klicken Sie hier, um sich in unsere Online-Veranstaltungen einzuwählen (öffnet das Programm "Zoom")

Ab dem 8. August 2021 feiern wir wieder jeden Sonntag in beiden Kirchen Gottesdienst! Der Kirchenvorstand hat beschlossen, wieder zum alten Rhythmus zurückzukehren: jeden Sonntag um 9.15 Uhr Gottesdienst in St. Martin, Putzbrunn, und um 10.30 Uhr in der Jubilatekirche in Waldperlach. Der Gottesdienst aus der Jubilatekirche wird online übertragen – allerdings ohne Einblendungen der Lieder.

 

Da sich durch die Corona-Krise die Dinge ständig ändern, wollen wir Sie über die Angebote unserer Gemeinde auf dem Laufenden halten: Aktuelle Informationen finden Sie auf dieser Homepage und in den Schaukästen vor unseren Kirchen. Wir wünschen Ihnen Kraft, Liebe und Besonnenheit!

Bei Inzidenz-Werten über 100 feiern wir unsere Gottesdienste ganz virtuell. Bitte klicken Sie auf die Schaltfläche links, um sich in eine Veranstaltung einzuwählen. Sie können sich außerdem telefonisch einwählen: Wählen Sie die Nummer 030 5679 5800 an, geben Sie dann die Meeting-ID 362 172 8280 # ein und anschließend das Passwort 774973 #

Bei Inzidenz-Werten unter 100 feiern wir unsere Gottesdienste vor Ort. Wir bitten Sie, sich über unsere Termin-Übersicht oder telefonisch im Pfarrbüro anzumelden. Beim Besuch der Gottesdienste bitten wir Sie, sich an die Hygienevorschriften zu halten. Sie sind verpflichtet, eine FFP2-Maske zu tragen. Auch diese Gottesdienste werden online übertragen.

Bei Inzidenz-Werten unter 50 feiern wir das Abendmahl im öffentlichen Gottesdienst. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie möchten, dass ein Pfarrer mit Ihnen das Abendmahl persönlich feiert.

Spendenaufruf - Fluthilfe

Die Diakonie Katastrophenhilfe und Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern unterstützen den bundesweiten Spendenaufruf für die Menschen in den vom Hochwasser betroffenen Gebieten. Die Diakonie Katastrophenhilfe hat ein Spendenkonto für die Betroffenen in den Flutgebieten eingerichtet: Diakonie Katastrophenhilfe, Berlin, Evangelische Bank IBAN: DE68 5206 0410 0000 5025 02 BIC: GENODEF1EK1 Stichwort: Hochwasserhilfe Deutschland Online unter: www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spenden/. Wir danken für Ihre Unterstützung!

Anrufbeantworter-Andachten

Telefon Schenk Dir etwas Zeit mit unserer Anrufbeantworter-Andacht: Unter der Telefonnummer 089 21 53 00 41 hören Sie jede Woche eine kurze Andacht, gesprochen von Pfarrerin Inga Wagner und Pfarrer Rainer Liepold aus der Michaelskirchengemeinde Ottobrunn sowie den Pfarrern Degkwitz und Stoltz und Vikar Sonnemeyer aus unserer Kirchengemeinde.

Gottesdienst im Grünen

Josefskapelle

Am Sonntag, 1.8., feiern wir wie jedes Jahr zu Beginn der Sommerferien einen Gottesdienst unter freiem Himmel – an der Josefskapelle in Waldperlach, Friedrich-Panzer-Weg. Der Posaunenchor wird uns musikalisch begleiten, die Waldvögel auch. Beginn ist um 10.30 Uhr. Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in der Jubilatekirche statt.

Lass Frieden, Heil und Segen, Gnade und Erbarmen kommen über uns und ganz Israel. (Aus dem Morgengebet am Schabbat)

Unsere Gottesdienste

An dieser Stelle finden Sie ein Video von www.youtube.com. Sie können es sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von www.youtube.com angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten übermittelt werden.

Ab dem 8. August 2021 feiern wir wieder jeden Sonntag in beiden Kirchen Gottesdienst: um 9.15 Uhr in St. Martin, Putzbrunn, und um 10.30 Uhr in der Jubilatekirche in Waldperlach. Der Gottesdienst aus der Jubilatekirche wird online übertragen.

Jeden Mittwoch um 18 Uhr laden wir zur Onlineandacht ein. Das ist eine Videokonferenz per zoom und dauert gute 20 Minuten. Sie wird vom liturgischen Team unterschiedlich gestaltet: Wir hören Musik und sprechen Gebete mit, die am Bildschirm gezeigt werden; wir lesen biblische Texte, hören Gedanken dazu und tauschen uns kurz aus.

Klicken Sie hier, um sich in unsere Online-Veranstaltungen einzuwählen (öffnet das Programm "Zoom"). Wenn Sie möchten können Sie zu Beginn der Andacht eine Kerze anzünden.

Wir übertragen unsere Gottesdienste und Veranstaltungen mit der Software "Zoom". Die Übertragungen laufen ausschließlich verschlüsselt über deutsche Server, alle staatlichen und kirchlichen Vorgaben zum Datenschutz werden eingehalten.

Gottesdienste

Im Focus: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Jüdisches Museum Seit 1700 Jahren leben Jüdinnen und Juden in Deutschland, folgen ihrem Glauben, ihren Festen und Bräuchen, sind Deutsche und repräsentieren deutsche Kultur.

Liberales Judentum in München

Eva Ehrlich von der jüdischen Gemeinde Beth Schalom e.V. Ein Interview mit Eva Ehrlich von der jüdischen Gemeinde Beth Schalom e.V.

Rabbiner Steven Langnas grüßt die Gemeinde

Rabbiner Steven Langnas Liebe Freunde! Multidimensional, vielseitig, turbulent, tiefsinnig, langjährig und symbiotisch sind nur einige Begriffe, die wir verwenden können, um 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland zu beschreiben.

Jüdische Küche

Jüdische Küche Es schmeckt scharf und würzig – aber nicht zu sehr. Feuerrot leuchtet es mir entgegen. So schmeckt Shakshuka.

"Wie gut sind deine Zelte, Jakob!"

Wie gut sind deine Zelte, Jakob! Kommen Sie mit uns auf einen Spaziergang durch München - zu den wichtigsten Orten des jüdischen Lebens in unserer Stadt.

Pilgern hat in München jetzt ein Zuhause

Pilgern … und das liegt im Glockenbachviertel in der Arndtstraße 8. Dort befindet sich das Spirituelle Zentrum St. Martin.

Lebensstationen

Taufe: Gottes Segen für ein ganzes Leben empfangen
mehr...

Konfirmation: Selbständig "Ja" zum Glauben sagen
mehr...

Trauung: Den Bund der Ehe auch vor Gott schließen
mehr...

Bestattung: Hoffnung und Begleitung beim Abschied finden
mehr...

Kircheneintritt: Für Glauben und Gemeinschaft eintreten
mehr...

Seelsorge: Gottes Nähe auch in dunklen Stunden spüren
mehr...

Vergelt's Gott

Stadtsparkasse München
IBAN: DE14 7015 0000 0045 1417 77
BIC: SSKMDEMM

Das Leben in unserer Kirchengemeinde ist vielfältig! Es wird getragen von den vielen Menschen, die sich mit ihren Gaben bei uns einbringen. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie direkt das Leben in unserer Kirchengemeinde. Wir nutzen dieses Geld, um unsere Gebäude zu erhalten und um die Ausgaben unserer Gruppen zu tragen. Vielen Dank für Ihr Zeichen des Wohlwollens und der Solidarität! Gebe Gott, dass all diese Spenden zum Segen wirken und Menschen in der Nähe und Ferne aufbauen.

Miteinander