Aktuelle Informationen

Bitte beachten Sie:

Im Gottesdienst gilt 3G und Maskenpflicht. Zudem wollen wir auch die Abstände halten.

Da sich die Lage zur Zeit schnell ändern kann, informieren Sie sich bitte regelmäßig
über unsere Aushänge und die Homepage.

Der Grüne Gockel kommt

Blüte mit Biene

Der Kirchenvorstand hat beschlossen, den „Grünen Gockel“ in unserer Gemeinde einzuführen. Das ist ein kirchliches Auditverfahren, bei dem alle Abläufe in unserer Gemeinde auf ihre Umweltverträglichkeit geprüft werden. Wir beginnen dieses Programm, um besser zu werden, Strom, Gas und Wasser effizienter einzusetzen, umweltbewusst einzukaufen und in unseren Grünanlagen Tiere und Pflanzen zum Zug kommen zu lassen.

Wir haben einen Stern gesehen

Ein helles Licht über einem orientalischen Haus in sternklarer Nacht Über die Grenzen von Ländern und Konfessionen hinweg verbindet alle Christen der gemeinsame Glaube an den Gott der Mensch wurde. Darum feiern sie in jedem Januar eine „Gebetswoche für die Einheit der Christen“, mit täglichen Andachten und ökumenischen Gottesdiensten am 23. Januar.

Aktuelles aus der Partnergemeinde Saja

Gesundheitszentrum Saja Saja bekommt von der tansanischen Regierung ein neues Gesundheitszentrum direkt neben der bereits existierenden Dispensary, und damit auch gleich neben der Lutherischen Gemeinde Saja.
Klicken Sie hier, um sich in unsere Online-Veranstaltungen einzuwählen (öffnet das Programm "Zoom")

Newsletter

Da sich durch die Corona-Krise die Dinge ständig ändern, wollen wir Sie über die Angebote unserer Gemeinde auf dem Laufenden halten: Aktuelle Informationen finden Sie auf dieser Homepage, durch unseren Newsletter und in den Schaukästen vor unseren Kirchen. Wir wünschen Ihnen Kraft, Liebe und Besonnenheit!

Singt nun alle, singt mit uns, ihr Leute. Fröhlich singen wolln wir mit euch heute. Singt dem Herrn, singt ihm gern, singt von der Krippe und vom Stall und Stern.

Unsere Gottesdienste

Die Regelungen für unsere Gottesdienste folgen den staatlichen Vorgaben. Unser Kirchenvorstand diskutiert und beschließt gemeinsam, wie die Regelungen gut für unsere Gemeinde umgesetzt werden können.

Gottesdienste in beiden Kirchen und online. Bei Gottesdiensten gilt die 3G-Regel sowie eine Maskenpflicht. In den Kirchen sind Plätze mit Abstand zu den nächsten Plätzen markiert. Im Gottesdienst wird gesungen, allerdings mit Maske.

Das Abendmahl feiern wir in besonderer Form. Wer teilnehmen will, nimmt sich am Eingang ein Gläschen mit. Hostien und Wein aus der Kanne werden bei der Austeilung an den Platz gebracht. Wenn Sie möchten, dass ein Pfarrer einmal mit Ihnen das Abendmahl persönlich feiert, dann sprechen Sie uns bitte an.

Der Gottesdienst aus der Jubilatekirche wird auch online übertragen. Um von Zuhause aus mitzufeiern drücken Sie die Violette Schaltfläche. Sie können sich außerdem telefonisch einwählen: Wählen Sie die Telefon-Nummer 030 5679 5800, geben Sie dann die Meeting-ID 362 172 8280 # ein und anschließend das Passwort 774973 #.

Klicken Sie hier, um sich in unsere Online-Veranstaltungen einzuwählen (öffnet das Programm "Zoom")

Im Focus: Weihnachten - das Fest der Lieder

Stallgeruch

Krippenfiguren aus Holz aufgebaut in St. Martin Weihnachten ist ein Fest für alle Sinne. Um die Musik geht es in dieser Ausgabe – mir klingen sofort die Melodien im Ohr. Und in die Nase steigen mir die Düfte von Weihnachten: Tannenharz und Kerzenduft rieche ich; das gehört dazu. Sonst ist kein Weihnachten.

Vom Geheimnis der Weihnachtslieder

Kerzen vor dem Altar der Jubilatekirche Wann sonst drängt es Sie zu singen? Am Lagerfeuer, im Chor oder im Fußballstadion? So viele Anlässe gibt es gar nicht. Weihnachten ist nach wie vor das wichtigste Liederfest, das wir haben. Den Engeln sei Dank!

Mein Lieblingsweihnachtslied

Die Papierfigur von einem Engel aus Notenblättern gefertigt Was ist Ihr Lieblingsweihnachtslied? Das haben wir Bläser und Sängerinnen unserer Chöre gefragt. Ihre Antworten mögen Sie dazu bringen, Ihr eigenes Lieblingslied herauszufinden. Damit Sie es singen und Gott Mensch wird – bei Ihnen.

Weihnachtsmusik in der Michaelskirche

Der Altar der Michaelskirche Ottobrunn Nicht nur in der Jubilatekirche und in St. Martin machen wir zu Weihnachten viel Musik. Unsere Nachbargemeinde mit ihrem Kantor Christoph Demmler veranstaltet gleich drei Konzerte in der Advents- und Weihnachtszeit.

Tipp für besondere Weihnachtsmusik

Orff Weihanchtsgeschichte

Bei uns zuhause wurde zum Aufbau des Christbaums und der Krippe oft Carl Orffs Weihnachtsgeschichte angehört.

Dank und Bitte

Ein Blumenstrauß mit Schleife Auch in diesem Jahr haben Sie uns wieder vielfältig unterstützt. Wir konnten deshalb notwendige Arbeiten durchführen lassen wie den Anstrich des Jubilatekirchturms und einen weiteren der Holzaußenwand der Jubilatekirche. Herzlichen Dank!
Lauft nun alle, lauft mit uns, ihr Leute. Eilig laufen wolln wir mit euch heute. Lauft geschwind, lauft zum Kind, lauft, denn Gott wohnt jetzt, wo die Menschen sind.

Lebensstationen

Taufe: Gottes Segen für ein ganzes Leben empfangen
mehr...

Konfirmation: Selbständig "Ja" zum Glauben sagen
mehr...

Trauung: Den Bund der Ehe auch vor Gott schließen
mehr...

Bestattung: Hoffnung und Begleitung beim Abschied finden
mehr...

Kircheneintritt: Für Glauben und Gemeinschaft eintreten
mehr...

Seelsorge: Gottes Nähe auch in dunklen Stunden spüren
mehr...

Schaut nun alle, schaut mit uns, ihr Leute. Dankbar schauen wolln wir mit euch heute. Schaut gut hin, fasst den Sinn, schaut, euer Herr liegt in der Krippe drin.

Vergelt's Gott

Stadtsparkasse München
IBAN: DE14 7015 0000 0045 1417 77
BIC: SSKMDEMM

Das Leben in unserer Kirchengemeinde ist vielfältig! Es wird getragen von den vielen Menschen, die sich mit ihren Gaben bei uns einbringen. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie direkt das Leben in unserer Kirchengemeinde. Wir nutzen dieses Geld, um unsere Gebäude zu erhalten und um die Ausgaben unserer Gruppen zu tragen. Vielen Dank für Ihr Zeichen des Wohlwollens und der Solidarität! Gebe Gott, dass all diese Spenden zum Segen wirken und Menschen in der Nähe und Ferne aufbauen.

Miteinander