Spenden für die Kirchengemeinde

Liebe Gemeindeglieder,

wegen Corona fanden in diesem Jahr viele Gottesdienste und Veranstaltungen gar nicht oder in kleiner Besetzung statt. So haben wir auch weniger gespendet bekommen als sonst. Wir danken dennoch herzlich allen, die in Gottesdiensten oder per Überweisung gespendet haben!

Es sind (Stand 15.10.2020) 17.909 Euro zusammengekommen (15.10.2019 waren es 29.605 Euro). Für manche ausgefallene Veranstaltung gab es auch nichts zu bezahlen. Aber es bleiben große Ausgaben, die wir nicht einsparen können: Angestellte müssen entlohnt, Renovierungen durchgeführt und Rechnungen für Gas, Wasser und Strom beglichen werden.

So bitten wir Sie zu Weihnachten wieder, uns mit Ihren Spenden zu unterstützen (Stichwort „Gemeinde“)! Wir haben im abgelaufenen Jahr Zeit und Geld investiert, um unsere Kirchen und Gemeindehäuser mit WLAN auszustatten. Nun können wir Gottesdienste und Konzerte online übertragen.

Außerdem wurde St. Martin in Putzbrunn außen gestrichen und die Jubilatekirche ein weiteres Mal mit Holzschutz imprägniert. Das war notwendig zum Bauerhalt. Auch 2021 stehen solche Renovierungen an (Turm der Jubilatekirche), neben kleineren Maßnahmen, die immer wieder unvorhergesehen kommen.

Als Kirchengemeinde schauen wir nicht nur auf uns selbst, sondern auch über den Tellerrand! So werben wir um Spenden für die Aktion „Brot für die Welt“. Das Motto der diesjährigen Aktion lautet „Kindern Zukunft schenken“. „Brot für die Welt“ will dies erreichen, indem es Schulbildung ermöglicht, besonders für Kinder, die ansonsten gegen Lohn arbeiten müssten, aber auch durch die Fortbildung von Kleinbauern, um deren Familieneinkommen zu verbessern. Für diese Spende können Sie den beiliegenden Überweisungsträger einsetzen.

Auch unsere Partnergemeinde in Saja, Tansania, wollen wir verlässlich weiter unterstützen und empfehlen, dafür zu spenden: Wir bezahlen unter anderem die Erzieherinnen des Kindergartens, sorgen für das Schulmaterial von Waisenkindern und finanzieren den Betrieb der Berufsschule mit (Stichwort "Saja").

Sie können Ihre Spende entweder auf eines unserer Konten überweisen oder es ganz einfach online tun.

Herzlich grüßen Sie Pfarrer Dr. Sebastian Degkwitz und Kirchenpfleger Heinz Auchter