Onlineandachten am Mittwoch

Jeden Mittwoch um 18 Uhr laden wir zur Onlineandacht ein. Das ist eine Videokonferenz per zoom und dauert gute 20 Minuten. Sie wird vom liturgischen Team unterschiedlich gestaltet: Wir hören Musik und sprechen Gebete mit, die am Bildschirm gezeigt werden; wir lesen biblische Texte, hören Gedanken dazu und tauschen uns kurz aus.

Einige, die schon oft dabei waren, geben ihre Eindrücke von diesen Andachten wieder:

„Ich genieße jedes Mal die Gemeinschaft, das kleine Schwätzchen vor- oder nachher, und am wichtigsten: Ich sehe die anderen.“

„Ich schätze die Mittwochabendandacht als einen Ort der Gemeinschaft und des geistlichen Zusammenfindens. Sie ist für mich ein Ruhepol mitten in der Woche, der mir hilft, von Arbeit und Alltag loszulassen, um zu mir und zu Gott zu finden. Gerade in der kontaktarmen Coronazeit möchte ich diesen Hort der Begegnung nicht missen.“

„Austausch – gemeinsam etwas lesen – mitten in der Woche innehalten – jeder macht was anderes – es ist schön, die anderen zu sehen – unsere Gemeinde bleibt am Leben – kurz und prägnant – eine Unterbrechung des Alltags – abwechslungsreich – was fürs Herz – man freut sich drauf – wenn die Kamera angeht, muss ich lächeln.“

„Wenn es irgend geht, bin ich bei der Mittwochs-Andacht sehr gerne dabei. Es ist diese kleine Einheit in der Woche, die ich genieße, um die Gemeinde, zu der ich mich entschlossen hatte, nicht ganz aus den Augen zu verlieren und das Gemeinschaftsgefühl wenigstens ein bisschen am Leben zu erhalten. Das christliche Wort von Euch drei Pfarrern ist IMMER eine besondere Wohltat, im theologischen Inhalt genauso wie in der Berührung meines Herzens. Eure Arbeit und Eure Vorbereitungen, es uns schön zu machen, möchte ich an dieser Stelle wirklich sehr wertschätzen und anerkennen. Habt herzlichen Dank dafür!"

Loggen Sie sich über den zoom-Zugang der Gemeinde ein und seien Sie dabei! Jederzeit sind Sie herzlich willkommen.